Startseite » News » Headline, HiFi Heimkino, Lautsprecher

Audiovector: Neue R 6 Serie mit 112 Detailverbesserungen

1 Dezember 2020

Es muss nicht immer jedes Produkt gleich durch ein komplett anderes ersetzt werden – manchmal macht eine Evolution deutlich mehr Sinn, als eine Revolution: Die Audiovector R 6-Serie ist eine umfassende Neuauflage der etablierten SR 6-Serie die im High-End Segmet angesiedelt ist. Insgesamt 112 Änderungen, Ergänzungen, und Verbesserungen im Vergleich zum beliebten und klanglich hervorragenden Vorgängermodell SR 6 lassen die neue R6 zu neuen Klangsphären aufschwingen.Die R 6-Baureihe umfasst sowohl die Weiterentwicklung bestehender, einzigartiger Audiovector-Technologien und -Konzepte als auch die Einführung brandneuer, revolutionärer Ideen, wie beispielsweise die von Audiovector entwickelte Freedom Grounding Technology (beim Spitzenmodell Arreté). Bei der Produktentwicklung und der Feinabstimmung zieht Audiovector stets die hauseigenen Referenzlautsprecher R 11 und R 8 Arreté hinzu – schließlich sollen die Maßstäbe, die mit den Spitzenmodellen gesetzt werden, auch bei allen anderen Modellen eingehalten werden.

Die R 6-Serie besitzt neuentwickelte Carbon-Tieftöner. Die Kombination aus einer Titan-Spulentechnologie, großen leistungsstarken Keramik-Ferritmagneten und einer starren, turbulenzunterdrückenden Magnesiumlegierung für die Lautsprecherkörbe in Verbindung mit einer Dreipunkt-Aufhängung und Membranen aus kreuzweise gewebten Aramid-Verbundfasern ermöglicht einen satten, klaren und lebendigen Klang.

Dank optimaler Wärmeableitung, einem hochsteifen Titanspulenkörper und einem präzisen Ansprechverhalten der gesamten Membranschwinggruppe, trägt die lineare Leistung der neuen Chassis nun zu einem besonders klaren Bass und einer originalgetreuen, ungefärbten Mitteltonperformance bei. Entwickelt wurden sie wiederum im eigenen Haus, damit sie mit den Lautsprechergehäusen und den zur optimalen Klangabstimmung selbstentwickelten Frequenzweichen eine perfekte Einheit bilden. Die Fertigung erfolgt wie gewohnt bei den besten und angesehensten Herstellern exklusiv für Audiovector.

Je nach Modell besitzt die R 6-Serie unterschiedliche Hochtöner. Die fantastischen Kalottenhochtöner werden für eine kontrollierte Beschleunigung auf der Rückseite durch eine sorgfältig austarierte Druckkammer unterstützt. So arbeiten sie kompressionsfrei und ermöglichen das einzigartige Audiovector Soundstage Enhancement Concept (SEC) mit perfektem Staging und einer unglaublichen Luftigkeit, Breite und Tiefe sowie einer authentischer Ortung in Verbindung mit einer feinfühligen, schnellen und sehr detaillierten Wiedergabe bis zu 26 kHz mit besonders geringen Verzerrungen und Verfärbungen.

Die Spitzenmodelle haben Air Motion Transformer. Diese sind wahrscheinlich die impulsschnellsten Hochtöner überhaupt. Basierend auf der revolutionären Technologie von Dr. Oscar Heil aus den 1970er Jahren, weiterentwickelt von Audiovector. Da der Audiovector-AMT keine Masse beschleunigen oder Abbremsen muss, reicht er über 52.000 Hz hinaus – mit einer perfekten Abstrahlung sowohl in der Horizontalen als auch in der Vertikalen.

Der AMT verfügt über ultrastarke Neodym-Magnete sowie leichte, präzisionsbeschichtete Mylar-Membrane. Er ist in drei Punkten am Gehäuse montiert und damit von diesem entkoppelt – ein Audiovector-eigenes Konzept namens No Energy Storage (NES). Beim handgefertigten Arreté AMT-Hochtöner kommt eine integrierte Akustiklinse zum Einsatz, die eine noch seidigere, detailliertere Hochtonwiedergabe und eine beispielhafte Integration mit den anderen Chassis ermöglicht. Die R 8 Arreté war nicht nur in diesem Punkt eine perfekte Inspiration.

Alle R 6-Modelle werden für eine tiefere, untere Grenzfrequenz, eine noch weiter gesteigerte Präzision, ein dynamischeres Verhalten und ein aperiodisches Ansprechverhalten mit einem neuen, leistungsfähigeren isobaren Verbundbass-System ausgerüstet. Hierzu dient ein handgefertigter, interner 6,5″- und ein externer 8″-Tieftöner.

Das Audiovector „Isobaric Compound Bass System“ (ICB) arbeitet wie folgt: Die Massen der beiden beteiligten Tieftöner werden durch die eingeschlossene Luft ohne Präzisionsverlust in ihrem gemeinsamen Innengehäuse miteinander gekoppelt. Das Ergebnis ist ein impulstreuer, tiefer und kontrollierter Bass. Bei der R 6-Serie “atmet” das System durch einen perfekt abgestimmten Bassreflexkanal an der Lautsprechervorderseite.

Bei den Audiovector-Modellen R 11, R 8 & der neuen R 6 werden die Lautsprechergehäuse aus dicken, nichtresonanten Vakuum-Druckschalen zusammengefügt. Hergestellt aus hochdichter Faserplatte (HDF) für die bestmögliche Festigkeit und geringste Resonanzerscheinungen. Die Tropfenform in Kombination mit einer laminierten, dichten, starken und schweren hinteren Schallwand reduziert unerwünschte Gehäuseresonanzen zusätzlich und vermeidet darüber hinaus auch stehende Wellen. Beim Zusammenbau werden die Gehäuse innen verstrebt und sorgfältig mit strategisch günstig positionierten Nanopore-Dämpfungsplatten bedämpft.

Die neu entwickelten Schallwände und der Sockel werden aus sorgfältig von Hand bearbeitetem HDF gefertigt und untermauern so die Steifigkeit der Gehäuse. Die Schallwände selbst werden aus mehreren Lagen laminiert. Ein wesentlicher Vorteil dieser Konstruktion besteht darin, dass Audiovector-Lautsprecher auf diese Weise ein Maximum an klanglicher Performance und Dynamik erreichen. Alle neuen R 6-Modelle werden mit einem neu gestalteten, massiven Sockel für eine verbesserte, strömungsgünstigere Bassschallführung ausgeliefert. M8 Spikes sind in einer flexiblen Stahlkonstruktion montiert, um die Lautsprecher vom Boden zu entkoppeln.

Die edlen Gehäuse sind in glänzendem oder mattem Oberflächenfinish aus exotischen Echtholzfurnieren sowie in einer Vielzahl individueller Sonderfarben erhältlich.

Audiovector fördert den Umweltschutz aktiv durch langlebige Produkte mit hervorragender Qualität und die Möglichkeit, die Einstiegsmodelle jederzeit durch das individuelle Upgrade-Konzept (IUC) aufzurüsten, wenn der Wunsch nach noch besserer Klangqualität reift.

Preise:
R6 Signature: 7.375,00 Euro/Stück (UVP)
R6 Avantgarde: 10.000,00 Euro/Stück (UVP)
R6 Arreté: 14.000,00 Euro/Stück (UVP)

Tags:

Geben Sie uns Ihren Kommemtar zu dieser Meldung!

You must be logged in to post a comment.

 
Folge uns auf Twitter Folge uns auf Twitter